1.4.5 Für gemischte Stimmen und Instrumente

Kleine Festkantate

[für Kinderchor, gemischten Chor, Sprecher und Blasmusikbegleitung] für Kinderchor, gemischten Chor, Sprecher und Blasmusikbegleitung 10. Februar 1952 ca. 12'
Kornett in Es, Flügelhr. in B I/II, Trp. in B I-III, Hr. in Es I-IV, Tenorhr. in B I-III, Bariton in B, Pos. in B I-III, Bass in Es I/II, Pk., Kl. und Gr. Trom.
1. Kinderchor: "So freudig, wie die Lerchen"
2. Frauenchor: "Wo Hoffnung und wo Glaube"
3. Männerchor: "In Kummer, Not und Sorge"
4. Gemischter Chor: "In Freud und Leid vereinet"
5. Schlusschor: "Mit Sonnenschein durchs Leben"
Text Sales Huber
UA Wittenbach SG, 14. Juni 1952
Bem.
  • Manuskript Partitur (29 Seiten); Klavier-Direktionsstimme in C, Verlag für Neue Musik, Wädenswil-Zürich (V.M. 25 W.)
  • Widmung: "Der Musikgesellschaft Wittenbach St.G. zum 150-jährigen Bestehen"

Carmen saeculare

[Kantate] für gemischten Chor, zwei Klaviere, Trompete, Posaune, Kontrabass, Pauken und Schlagzeug 26. Mai 1964 ca. 40'
I. "Dive, quem proles"
II. "Descende, caelo"
III. "Integer vitae"
IV. "Quo me, Bacche, rapis"
V. Carmen saeculare: "Phoebe silvarumque"
Text Q. Horatius Flaccus
UA Lausanne (anlässlich des St.Gallertages an der EXPO durch den Chor der Kantonsschule St.Gallen und Instrumentalisten des Städtischen Orchesters St.Gallen unter der Leitung des Komponisten), 23. Juni 1964
Bem. Manuskript Partitur (161 Seiten)

Gegeben das Leben

[Kleine Festkantate] für Jugendchor, gemischten Chor, Bläser und Pauken 1972 9'10"
Trp. in B I-III, Hr. in Es I/II, Tenorhr. in B I/II, Pos. in B I-III, Bass in B, Pk., Kl. und Gr. Trom.
Text Hans Ruedi Fischer
UA Kreuzlingen (anlässlich des Thurgauer Sängerfestes), 2. Juli 1972
Bem.
  • Manuskript Partitur (19 Seiten); Manuskript Klav.-A (16 Seiten); Singpartitur: Selbstverlag
  • "Den Thurgauer Sängern zum 69. Kantonalgesangfest 1972 in Kreuzlingen gewidmet"

Ring des Jahres

[Kantate] für Knabenchor, Frauenchor, Männerchor und Instrumente 1972 20'
Fl. in C, Klar. in B I/II, Trp. in B I-III, Hr. in Es I/II, Hr. in B I/II, Pos. in B I-III, Basstuba in B, Pk.
I. Vorgesang. Das Lied als Jahresspiegel: "Beste Gabe, die uns wurde" (gemischter Chor)
II. Frühjahr: "Als Sage hat's begonnen" (Knabenchor)
III. Scheitel des Jahres: "Juni, blondester Bruder der zwölf' (Frauenchor)
IV. Tanzlied im Herbst: "Der Wind ist unser Musikant" (Männerchor)
V. Die weisse Welt: "Kurze Tage, hohe Stunden!" (Knabenchor, Frauenchor, Männerchor)
VI. Schlusschor. Lied zur Wende: "Geschlossen ist des Jahres Lauf' (Gesamtchor)
Text Georg Thürer
UA Zürich (unter der Leitung von Johannes Fuchs), 26. Mai 1973
Bem.
  • Manuskript Partitur (87 Seiten); Klav.-A.: Hug & Co., Zürich 1976 (G.H. 11126), als Manuskript vervielfältigt
  • Kompositionsauftrag der Chorgemeinschaft der Stadt St.Gallen für das Eidgenössische Sängerfest 1973 in Zürich

Wegspruch

für Jugendchor, Männerchor und Bläser 1976 ca. 6'
Trp. I/II, Pos. I-III
"Alle Wege sind bemessen"
Text Heinz Haubrich
Bem. Musikverlag Müller & Schade AG, Bern 1990 (M & S 1077)

Musik, du Trost der Welt

[Festlied] für Jugendchor, Frauenchor, Männerchor, Bläser und Pauken 27. März 1978 7'
Fl. in C, Klar. in B I-III, Kornett in Es, Flügelhr. in B I/II, Trp. in B I-III, Hr. in Es I/II, Tenorhr. in B I/II, Bariton in B. Pos. in B I-III, Bass in Es, Bass in B, Pk., K1. und Gr. Trom.
"Du bist dereinst aus Himmelshöh'n"
Text Louis Kessely
Bem. Manuskript Partitur (43 Seiten); Manuskript Klav.-A. (15 Seiten)

Kajuka

[Kantate] für gemischten Chor, Blechbläser und Schlagzeug 1981 25'
Trp. in C I-III, Hr. in F I/II, Pos. in C I-III, Basstuba, Pk.. Schlzg.
Nr. 1 Begrüssungs-Chor: "Au, lueged doch die viele Lüt!"
Nr. 2 Abteilungs-Chor: "Fero, tuli. latus"
Nr. 3 Chor des Untergymnasiums: "Ome luege, lärne, laufe"
Nr. 4 Lehrer-Chor: "Lärne statt läbe"
Nr. 5 Kanti-Chor: "Meer hend doch de Freudebäärg"
Nr. 6 Schlusschor: "Meer tanket Eu, eer liebe Lüt"
Text Fred Kurer, Tobias Ryser, Erwin Stickel
UA Innenhof der Kantonsschule St.Gallen (durch den Schüler- und Lehrerchor und Instrumentalisten des Städtischen Orchesters St.Gallen unter der Leitung des Komponisten), 27. Juni 1981
Bem.
  • Manuskript Partitur (41 Seiten); Manuskript Klav.-A. (33 Seiten)
  • Zum Jubiläum "125 Jahre Kantonsschule St.Gallen"

Wegrast

für Jugendchor, Männerchor, Blechbläser und Pauken 1981/1982 6'30"
Trp. in B I-III, Hr. in Es I/II, Tenorhr. in B, Bariton in B, Pos. in B I-III, Basstuba in B, Pk
"Ich bin schon lange unterwegs"
Text Alfred Huggenberger
UA Gossau SG (durch die Chorgemeinschaft Gossau), 3. Juli 1982
Bem. Manuskript Partitur und Klav.-A. (32 Seiten); Selbstverlag, als Manuskript vervielfältigt; Manuskript Klav.-A. (15 Seiten)

Kleine Thurgauer-Kantate

für Männerchor, Jugendchor und Bläser-Ensemble 1991/1992 ca. 7'
Klar. in B I/II, Flügelhr. in B I/II, Trp. in B I/II, Tenorhr. in B I/II, Pos. in B I-III, Basstuba in B, Pk., Kl. und Gr. Trom.
I. "Lueg das Land, so blau und hell"
II. "Und Nochber hemmer"
III. "Uglück, Chrieg gett's uf de Welt"
Text Dino Larese
UA Amriswil (anlässlich des Thurgauer Kantonalgesangfestes durch den Männerchor Wängi, Schüler der Sekundarschule Wängi, Bläser des Musikvereins "Alpenrösli" Wängi unter der Leitung von Karl Rössler), 21. Juni 1991
Bem. Manuskript Partitur (43 Seiten); Manuskript Klav.-A. (18 Seiten)

Die grosse Bürgerschaft

[Willkomm-Kantate] für gemischten Chor und Orchester 1950 ca. 40'
Picc., Fl. I/II, Ob., Klar. in C I/II, Fg. I/II, Hr. in F I/II, Trp. in C I-III, Pos. in C I-III, Basstuba, Pk., Kl. Trom., Vl. I/II, Va., Vc., Kb.
"Willkomm euch Gästen unsrer Stadt"
No. 1 Begrüssung durch die Stadtbewohner
No. 2 Erste geschichtliche Erwähnung
No. 3 Wil wird Stadt
No. 4 Wil wird eingeäschert
No. 5 Wil neu erstanden. Blütezeit unter Abt Ulrich Rösch
No. 6 Reformation
No. 7 Pest, Dreissigjähriger Krieg
No. 8 Französische Revolution
No. 9 Regeneration
No. 10 Weltkriege
No. 11 Schlusschor: "Wir lieben dich und sind dir ganz ergeben"
Text Ernst Wild
UA Wil SG (anlässlich des 29. Kantonalen Turnfestes 1950; durch die Chorgemeinschaft Wil und den Orchesterverein Wil unter der Leitung des Komponisten), 2. Juli 1950
Bem.
  • Manuskript Partitur (101 Seiten); Manuskript Klav.-A. (37 Seiten)
  • "Herrn Direktor Gallus Schenk, Ehrenbürger von Wil, gewidmet"